SV Illingen muss eine bittere Pille schlucken

Lokalsport

Spiel des Tages: Die Zuschauer haben sich bereits mit einem Unentschieden arrangiert, da klingelt es überraschend noch zweimal im Kasten der Hausherren. Der SV Illingen verliert 2:4, und die SG Roßwag Mühlhausen tankt durch zwei Treffer kurz vor Schluss Selbstvertrauen.

Im Rahmen einer sehenswerten Partie entführt die SG Roßwag Mühlhausen (violette Trikots) in Illingen drei Punkte. Foto: Fotomoment

Im Rahmen einer sehenswerten Partie entführt die SG Roßwag Mühlhausen (violette Trikots) in Illingen drei Punkte. Foto: Fotomoment

Illingen. Ein unterhaltsames Fußballspiel mit zwei engagiert agierenden Teams haben die Zuschauer am Sonntag im Eichwaldstadion in Illingen gesehen. Die Teams begegneten sich über weite Strecken der A3-Liga-Partie auf Augenhöhe, ein Remis wäre am Ende leistungsgerecht gewesen. Doch es kam anders. Nach dem Anpfiff dauerte es nicht lange bis zur Führung der SG Roßwag Mühlhausen. Luca Fuchs bekam den Ball auf der linken Außenbahn vor die Füße, preschte im Eiltempo nach vorne und flankte auf Louis Wäbisch, der aus vollem Lauf kurzen Prozess machte und dem Illinger Tormann Dustin Seidel keine Chance ließ. Die Folge: 0:1 in der 3. Minute. Nicht allzu weit entfernt vom Fußballplatz rauschte deutlich hörbar ein ICE vorbei, was gut zum Tempo des Vorstoßes der Gäste passte.

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen logo Artikel interessieren. Jetzt registrieren und weiterlesen.

  • Alle Webseiteninhalte
  • Inklusive aller logo Artikel
  • Jederzeit kündbar

Sie sind bereits Abonnent? Hier einloggen

Artikel empfehlen