„Corona-Party“-Gäste fliehen in Strümpfen in den Schnee

Kreis Freudenstadt

Über die Fußspuren spürte die Polizei die Feiernden auf.

Foto: Archiv

Foto: Archiv

Freudenstadt (pol). Im Freudenstädter Ortsteil Dietersweiler hat die Polizei in der Nacht auf Samstag eine Corona-Party mit lautstarker Musik aufgelöst. Als die Beamten angerückt seien, berichtet das Präsidium Pforzheim, seien sofort mehrere Gäste ohne Schuhe über die Terrasse geflüchtet. Zwei junge Frauen hätten sich im Schlafzimmer und Wohnzimmer versteckt, und inklusive des Besitzers seien drei Teilnehmer im Alter von 18 bis 23 Jahren erwischt worden. Drei weitere Gäste, die in Strümpfen geflohen waren, wurden über die Fußspuren im Schnee ausfindig gemacht, außerdem seien vor dem Haus sechs weitere Schuhpaare entdeckt worden, die nun, so die Polizei, auf ihre Besitzer warteten.

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen logo Artikel interessieren. Jetzt registrieren und weiterlesen.

  • Alle Webseiteninhalte
  • Inklusive aller logo Artikel
  • Jederzeit kündbar

Sie sind bereits Abonnent? Hier einloggen

Artikel empfehlen