Hochmoore am Kaltenbronn sind in Gefahr

Kreis Calw

Wassermangel bedroht ökologisch
wertvolle Landschaft. Behörden wollen Moore renaturieren.

Moor mit einwachsenden Gehölzen am Rand und trockenem Heidekraut.privat

Moor mit einwachsenden Gehölzen am Rand und trockenem Heidekraut.privat

Kaltenbronn. Gemeinsam mit dem Eigentümer Forst Baden-Württemberg (Forst BW), der Landesforstverwaltung Baden-Württemberg und den Fachbehörden der Landratsämter, der Forstlichen Versuchsanstalt (FVA) und der Landesanstalt für Umwelt (LUBW) hat die Naturschutzbehörde im Regierungspräsidium Karlsruhe ein Konzept zur Renaturierung der Moore am Kaltenbronn erarbeitet. In die Konzeptentwicklung eingebunden seien außerdem die Kommunen und die Landkreise sowie die Verbände und die örtlichen Vereine, heißt es in einer Mitteilung der Landesbehörde.

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen logo Artikel interessieren. Jetzt registrieren und weiterlesen.

  • Alle Webseiteninhalte
  • Inklusive aller logo Artikel
  • Jederzeit kündbar

Sie sind bereits Abonnent? Hier einloggen

Artikel empfehlen