Partykracher

Kommentar

Bei einem Event wie in der Ziegeleiist im Umfeld Toleranz gefragt.

Mit einer Riesenparty auf dem Ziegeleigelände haben die Macher von „Projekt Germany“ und die Sportfreunde-Organisatoren dem Partyvolk ein Highlight mit regionaler Ausstrahlung beschert und den Eindruck relativiert, in Mühlacker gehe es allzu ruhig und beschaulich zu. Selbst am Wohnort des Autors im Stöckach konnte man, weil es weniger um leise Töne ging, bei offenem Fenster problemlos die Texte der Ballermann-Hits verstehen und mitträllern. Die Veranstaltung inklusive Feuerwerk und Lasershow war aus Sicht vieler ein Kracher – und deshalb war bei den Einwohnern im Umfeld, die das Wochenende gerne ruhiger angehen, Toleranz gefragt. Nur sehr vereinzelt, meldete die Polizei, habe es Klagen gegeben.

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen logo Artikel interessieren. Jetzt registrieren und weiterlesen.

  • Alle Webseiteninhalte
  • Inklusive aller logo Artikel
  • Jederzeit kündbar

Sie sind bereits Abonnent? Hier einloggen