PS-Protze und Vandalen abschrecken

Knittlingen

Knittlingen. Neue Fälle von Vandalismus sind zuletzt, wie berichtet, an der Knittlinger Faust-Schule und der gegenüberliegenden Sporthalle aufgetreten. CDU-Stadtrat Martin Reinhardt erinnerte in der Gemeinderatssitzung am Dienstagabend an diese und weitere Ereignisse und fragte nach einem Konzept, das Auswüchse verhindern könne. „Da passieren Sachen, die nicht passieren sollten“, betonte der Stadtrat. Bürgermeister Heinz-Peter Hopp bestätigte, dass es zuletzt „Raserei“ am Zentralen Omnibusbahnhof gegeben habe. 50 bis 60 Fahrten von PS-Protzen seien gezählt worden. „Diesem Treiben werden wir Einhalt gebieten“, versicherte Hopp.

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen logo Artikel interessieren. Jetzt registrieren und weiterlesen.

  • Alle Webseiteninhalte
  • Inklusive aller logo Artikel
  • Jederzeit kündbar

Sie sind bereits Abonnent? Hier einloggen

Artikel empfehlen