Kindergartenküche wird erweitert

Knittlingen

Knittlingen. Der Knittlinger Bürgermeister Alexander Kozel wählte ein treffendes Bild: „Die Nachfrage nach Essen frisst uns auf.“ Nicht seine Mitarbeiter im Rathaus oder die Mitglieder des Gemeinderats waren gemeint. Diese sahen sich stattdessen mit dem Fakt konfrontiert, dass das Essensangebot im Kindergarten Goethestraße, das 2008 eingeführt wurde, stark in Anspruch genommen wird. Statt einst 20 bis 30 werden mittlerweile 70 Portionen pro Tag benötigt, Tendenz: steigend. Die Küchenkapazitäten reichen nicht mehr aus, um die kalt angelieferten Mahlzeiten zu lagern und so zu erwärmen, dass alle Vorschriften erfüllt werden. Die Folge ist ein Küchenumbau, für den der Gemeinderat um Zustimmung gebeten wurde. Die Kosten betragen geschätzte 85000 Euro, der Aufwand solle möglichst gering gehalten werden, sagte Alexander Kozel. Die Pläne seien mit den Verantwortlichen abgestimmt, ergänzte Architekt Martin Entenmann. Der Gemeinderat war in diesem Fall nicht übermäßig fragehungrig und stimmte einhellig zu.

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen logo Artikel interessieren. Jetzt registrieren und weiterlesen.

  • Alle Webseiteninhalte
  • Inklusive aller logo Artikel
  • Jederzeit kündbar

Sie sind bereits Abonnent? Hier einloggen

Lesenzwert
Thema der Woche
Aufgeschnappt
Kommentar