Tödlicher Unfall: Ermittlungen dauern an

Illingen

Noch läuft die Ursachenforschung: Die Staatsanwaltschaft hofft, dass das Gutachten im Juli vorliegt.

Zeichen von Trauer und Anteilnahme an der Unfallstelle. Foto: Fotomoment

Zeichen von Trauer und Anteilnahme an der Unfallstelle. Foto: Fotomoment

Mühlacker/Illingen. „Das Gutachten wird ganz entscheidend sein“, sagt Dr. Tobias Wagner von der Staatsanwaltschaft Pforzheim mit Blick auf die Ermittlungen zum tödlichen Unfall, der sich Ende Mai auf der B10 zwischen Mühlacker und Illingen ereignet hat. Wie mehrfach berichtet, sind bei dem nächtlichen Unglück zwei Männer im Alter von 30 und 45 Jahren ums Leben gekommen.

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen logo Artikel interessieren. Jetzt registrieren und weiterlesen.

  • Alle Webseiteninhalte
  • Inklusive aller logo Artikel
  • Jederzeit kündbar

Sie sind bereits Abonnent? Hier einloggen