„Kultureller Austausch leidet“

Illingen

Luis Eisen, der Sohn des früheren Illinger Diakons Thomas Knodel, lebt als Orchestermusiker in Glasgow. Corona und Brexit machen
dem Royal Scottish National Orchestra das Leben schwer, zu dem in normalen Zeiten auch Tourneen durch Europa gehören.

Profimusiker Luis Eisen fertigt Fagott-Rohre, die in großen Orchestern gespielt werden.privat

Profimusiker Luis Eisen fertigt Fagott-Rohre, die in großen Orchestern gespielt werden.privat

Illingen/Glasgow. Großbritannien ist für Deutschland auch nach dem Austritt aus der EU ein wichtiger Faktor und Partner, wie die regelmäßige Berichterstattung über die Entwicklungen auf der Insel zeigt, die sich nicht nur, aber auch um Corona und den Brexit drehen. Der aus Illingen stammende Luis Eisen lebt seit Jahren im schottischen Glasgow – und neben der Pandemie wirkt sich auch der Abschied aus der Europäischen Union unmittelbar auf seinen (beruflichen) Alltag aus.

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen logo Artikel interessieren. Jetzt registrieren und weiterlesen.

  • Alle Webseiteninhalte
  • Inklusive aller logo Artikel
  • Jederzeit kündbar

Sie sind bereits Abonnent? Hier einloggen

Artikel empfehlen