Zu heiß, zu kalt ...

Aufgeschnappt

Das Regierungspräsidium (RP) muss die Betonierung der neuen Herrenwaagbrücke wegen der hochsommerlichen Temperaturen erneut verschieben. Die Nachricht lässt für den Herbst nichts Gutes erahnen, da wird die Baustelle vermutlich wegen starker Orkanböen nicht vorangetrieben werden können. Im Winter wird die Sache nicht besser, denn bei zackigen Minusgraden lassen sich die Betonarbeiten auch nicht bewerkstelligen. Alle Hoffnungen ruhen schon jetzt auf dem Frühling. Bis dahin hat das RP die nächsten Pressemitteilungen zu Verzögerungen sicher schon vorgeschrieben.

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen logo Artikel interessieren. Jetzt registrieren und weiterlesen.

  • Alle Webseiteninhalte
  • Inklusive aller logo Artikel
  • Jederzeit kündbar

Sie sind bereits Abonnent? Hier einloggen