Ölpreise brechen wegen Rezessionsangst ein

Wirtschaft

Die Rohstoffpreise sinken. Ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent fiel um mehr als elf US-Dollar bis auf 102,12 Dollar.

Anlagen zur Rohölverarbeitung auf dem Gelände der PCK-Raffinerie GmbH in Brandenburg: Der Ölpreis sinkt.

Anlagen zur Rohölverarbeitung auf dem Gelände der PCK-Raffinerie GmbH in Brandenburg: Der Ölpreis sinkt.

(Foto: Foto: Patrick Pleul/dpa)

New York/London - Die Ölpreise sind am Dienstag stark von zunehmenden Rezessionsängsten belastet worden. Ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent fiel um mehr als elf US-Dollar bis auf 102,12 Dollar. Das war der tiefste Stand seit Mitte Mai.

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen logo Artikel interessieren. Jetzt registrieren und weiterlesen.

  • Alle Webseiteninhalte
  • Inklusive aller logo Artikel
  • Jederzeit kündbar

Sie sind bereits Abonnent? Hier einloggen