Alle für einen, einer für alle

Unterhaltung

Nicht jeder ist ein guter Verlierer. Bei vielen neuen Gesellschaftsspielen steht deshalb das Wir-Gefühl im Fokus. Man lernt, was auch in Pandemiezeiten punktet: Zusammenhalt.

Die so  genannten Exit- und Rätselspiele boomen. Bei ihnen geht es darum, gemeinsam als Team diverse Aufgaben zu meistern, Codes zu knacken und Rätsel zu lösen. Tipps für weitere Teamspiele finden Sie in unserer Bildergalerie

Die so genannten Exit- und Rätselspiele boomen. Bei ihnen geht es darum, gemeinsam als Team diverse Aufgaben zu meistern, Codes zu knacken und Rätsel zu lösen. Tipps für weitere Teamspiele finden Sie in unserer Bildergalerie

(Foto: Foto: Kosmos)

Stuttgart - Studien zum Thema Gemeinschaft, Zugehörigkeit und Vertrauen belegen es: Gruppenerlebnisse machen glücklich. Menschen, die regelmäßig im Chor singen, spüren diesen Effekt am eigenen Leib. Beim Singen mit anderen fällt der Ärger und Stress des Alltags ab, man fühlt sich wohl, integriert, geborgen. Ähnlich geht es Menschen, die sich regelmäßig zu gemeinsamen Spieleabenden treffen und mit anderen ihr Hobby ausleben. Dabei müssen die Gruppen nicht einmal groß sein.

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen logo Artikel interessieren. Jetzt registrieren und weiterlesen.

  • Alle Webseiteninhalte
  • Inklusive aller logo Artikel
  • Jederzeit kündbar

Sie sind bereits Abonnent? Hier einloggen

Artikel empfehlen