Tatjana Marias Märchen geht weiter: Viertelfinalsieg gegen Niemeier

Sport

Tatjana Maria ist in Wimbledon nur noch zwei Siege vom Sensationstriumph entfernt. Die 34-Jährige gewinnt das deutsche Viertelfinale in einem Drei-Satz-Krimi gegen Jule Niemeier. Dabei übersteht sie auch kritische Momente.

Tatjana Maria nach ihrem Sieg gegen Jule Niemeier.

Tatjana Maria nach ihrem Sieg gegen Jule Niemeier.

(Foto: Foto: AFP/ADRIAN DENNIS)

Ungläubig schlug Tatjana Maria die Hände vors Gesicht und herzte Jule Niemeier mit einer innigen Umarmung. Dank einer beeindruckenden Aufholjagd hat die 34 Jahre alte Maria ihren märchenhaften Wimbledon-Lauf im deutschen Viertelfinale fortgesetzt und ist nur noch zwei Siege vom Sensationstitel entfernt. Die zweifache Mutter gewann am Dienstag in 2:17 Stunden einen Krimi mit 4:6, 6:2, 7:5 und erreichte erstmals in ihrer langen Karriere das Halbfinale bei einem Grand-Slam-Turnier.

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen logo Artikel interessieren. Jetzt registrieren und weiterlesen.

  • Alle Webseiteninhalte
  • Inklusive aller logo Artikel
  • Jederzeit kündbar

Sie sind bereits Abonnent? Hier einloggen