Piti, Fuentes und WM-Krone: Altstar Valverde sagt Adiós

Sport

Alejandro Valverde, ein Mann mit zweifelhaftem Ruhm, beendet am Samstag nach 21 Profijahren seine Radsportkarriere. Der Mann aus Murcia gewann mehr Rennen als jeder andere Spanier.

Der Spanier Alejandro Valverde beendet nach 21 Jahren als Profi nach der Lombardei-Rundfahrt seine Karriere.

Der Spanier Alejandro Valverde beendet nach 21 Jahren als Profi nach der Lombardei-Rundfahrt seine Karriere.

(Foto: Foto: Eric Lalmand/BELGA/dpa)

Bergamo - Ausgerechnet Italien! Dass Altmeister Alejandro Valverde seine Radsport-Karriere am Samstag nach 21 Profijahren bei der Lombardei-Rundfahrt ausklingen lässt, entbehrt nicht einer gewissen Pikanterie. Schließlich waren es doch die italienischen Dopingfahnder, die Valverde zwei Jahren seiner mit großen Erfolgen geschmückten Laufbahn kosteten.

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen logo Artikel interessieren. Jetzt registrieren und weiterlesen.

  • Alle Webseiteninhalte
  • Inklusive aller logo Artikel
  • Jederzeit kündbar

Sie sind bereits Abonnent? Hier einloggen

Lesenzwert
Thema der Woche
Aufgeschnappt
Kommentar