Gut, dass Andrij Melnyk geht

Politik

Der streitbare ukrainische Botschafter Andrij Melnyk ist auch für seine Regierung zu einer Belastung geworden, bilanziert Norbert Wallet.

Der ukrainische Botschafter in Deutschland, Andrij Melnyk, steht offenbar vor seiner  Abberufung.

Der ukrainische Botschafter in Deutschland, Andrij Melnyk, steht offenbar vor seiner Abberufung.

(Foto: Foto: Annette Riedl/dpa)

Andrij Melnyk ist ein streitbarer Kopf. Einer, der die Hitze des politischen Gefechts nicht scheut und weiß, dass man sich dabei verbrennen kann. Er hat Debatten angestoßen und war anstößig. Er ist einer, der ukrainische Positionen schmerzhaft klar machen kann. Er ist ein Provokateur, ein Polemiker und einer, der die Interessen und Sichtweisen seines Landes laut und geschickt medial platziert. Nur eines ist er nicht: ein guter Diplomat.

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen logo Artikel interessieren. Jetzt registrieren und weiterlesen.

  • Alle Webseiteninhalte
  • Inklusive aller logo Artikel
  • Jederzeit kündbar

Sie sind bereits Abonnent? Hier einloggen