Anschlag auf Parteibüro der Linken in Oberhausen

Politik

Die Explosion am Parteibüro der Linken in Oberhausen war nach ersten Erkenntnissen der Ermittler tatsächlich ein Anschlag mit einem selbst gebastelten Sprengsatz. Wer hat ihn dort deponiert?

Das Parteibüro der Linken und mehrere Geschäfte sind bei der Explosion beschädigt worden.

Das Parteibüro der Linken und mehrere Geschäfte sind bei der Explosion beschädigt worden.

(Foto: Foto: Justin Brosch/dpa)

Oberhausen - Nach der Explosion an einem Parteibüro der Linken in Oberhausen (Nordrhein-Westfalen) hat die Polizei nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur Hinweise auf einen selbst gebastelten Sprengsatz gefunden.

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen logo Artikel interessieren. Jetzt registrieren und weiterlesen.

  • Alle Webseiteninhalte
  • Inklusive aller logo Artikel
  • Jederzeit kündbar

Sie sind bereits Abonnent? Hier einloggen