So kann man sie retten – oder eben Schluss machen

Panorama

Auch in Freundschaften kann es kriseln. Aber wie ändert man das? Wann lohnt es sich zu kämpfen? Wann gibt man lieber auf? Der Psychotherapeut und Buchautor Wolfgang Krüger hat Tipps.

Bei Problemen sollte man zuerst ein klärendes Gespräch führen.

Bei Problemen sollte man zuerst ein klärendes Gespräch führen.

(Foto: Foto: dpa/Klaus-Dietmar Gabbert)

Stuttgart - In dem Lied aus dem Film „Die drei von der Tankstelle heißt es: „Ein Freund, ein guter Freund, das ist das Schönste, was es gibt auf der Welt.“ Sicherlich würden das die meisten bejahen – wenn Freundschaften gelingen. Manchmal geraten sie in Krisen. Ähnlich wie in Liebesbeziehungen gibt es auch zwischen Freunden Konflikte. Nicht immer kann man sie klären. Was dann aber tun? Einfach Schluss machen?

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen logo Artikel interessieren. Jetzt registrieren und weiterlesen.

  • Alle Webseiteninhalte
  • Inklusive aller logo Artikel
  • Jederzeit kündbar

Sie sind bereits Abonnent? Hier einloggen

Artikel empfehlen