Angriff in Zug bei Aachen

Sechs Verletzte bei Amoktat in Zug

Horrorszenen in einer Regionalbahn: Ein Angreifer sticht wahllos auf Mitreisende ein und verletzt fünf Menschen. Der Messerstecher ist kein Unbekannter. Er war 2017 als islamistischer „Prüffall“ eingestuft worden.

Damit Sie den Artikel vollständig ausdrucken können, benötigen Sie ein Online-Abonnement.