„Man musste geistig nackig über die Königstraße rennen wollen“

Kultur

Der renommierte Künstler Tobias Rehberger hat eine Ausstellung über das musikalische Duo Tiefschwarz im Stadtpalais gestaltet. Im Interview spricht er über Kunst auf Privat-Jets, seinen Bezug zur elektronischen Musik und den Kleinen Schlossplatz in den 1980er Jahren.

Freunde fürs Leben: Basti Schwarz, Tobias Rehberger und Ali Schwarz (v.li.n.re.)

Freunde fürs Leben: Basti Schwarz, Tobias Rehberger und Ali Schwarz (v.li.n.re.)

(Foto: Foto: Stadtpalais/Saeed Kakavand)

Stuttgart - 2009 hat Bildhauer Tobias Rehberger auf der Biennale in Venedig den Goldenen Löwen für sein Werk „Was du liebst, bringt dich auch zum Weinen“ gewonnen. 2019 hat er die monumentale Probegrube vor das Schauspiel Stuttgart gestellt und nun hat er für das renommierte DJ- und Produzenten-Duo Tiefschwarz die Installation „Dance Tili You Popo“ im Stadtpalais gestaltet. Vor der digitalen Ausstellungseröffnung verrät Rehberger, was aus der Probegrube geworden ist und wie ihn Tiefschwarz musikalisch beeinflusst haben.

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen logo Artikel interessieren. Jetzt registrieren und weiterlesen.

  • Alle Webseiteninhalte
  • Inklusive aller logo Artikel
  • Jederzeit kündbar

Sie sind bereits Abonnent? Hier einloggen

Artikel empfehlen