Hochschulrektoren üben Kritik an umfangreichen Corona-Reglungen

Baden-Württemberg

Die Hochschulrektoren wollen die Studierenden an die Unis zurückholen. Die umfangreichen, von der Landesregierung auferlegten Coronakontrollen lehnen sie jedoch als unnötig ab.

Im westfälischen Münster haben die Vorlesungen schon begonnen. Der Hörsaal ist voll.

Im westfälischen Münster haben die Vorlesungen schon begonnen. Der Hörsaal ist voll.

(Foto: Foto: dpa/Rolf Vennenbernd)

Stuttgart. - Das Wintersemester beginnt, und die Rektoren erwarten, dass es auf dem Campus der Universitäten, in den Hörsälen und in der Mensa wieder wuselt. Präsenz wird großgeschrieben. Auch die Wohnheime seien wieder voll. „Das wird ein Wintersemester, für das es sich lohnt, auf dem Campus zu sein“, sagte Stephan Dabbert unserer Zeitung. Der Hohenheimer Rektor Dabbert ist Vorsitzender der Landesrektorenkonferenz.

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen logo Artikel interessieren. Jetzt registrieren und weiterlesen.

  • Alle Webseiteninhalte
  • Inklusive aller logo Artikel
  • Jederzeit kündbar

Sie sind bereits Abonnent? Hier einloggen

Artikel empfehlen