Curevac klagt gegen Konkurrenten Biontech

Baden-Württemberg

Curevac sieht seine Patente durch den Mainzer Konkurrenten Biontech verletzt. Daher geht das Tübinger Unternehmen nun vor Gericht.

Das biopharmazeutische Unternehmen Curevac in Tübingen klagt gegen seinen Konkurrenten Biontech.

Das biopharmazeutische Unternehmen Curevac in Tübingen klagt gegen seinen Konkurrenten Biontech.

(Foto: Foto: dpa/Bernd Weißbrod)

Das Tübinger Biotech-Unternehmen Curevac hat eine Klage gegen den Corona-Impfstoffhersteller Biontech und zwei Tochterunternehmen eingereicht. Wie das Unternehmen am Dienstag mitteilte, geht es um eine angemessene Entschädigung für eine Verletzung geistiger Eigentumsrechte. Die Klage wurde vor dem Landgericht Düsseldorf erhoben. Es gehe um vier Patente. Biontech wies den Vorwurf der Patentrechtsverletzung zurück.

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen logo Artikel interessieren. Jetzt registrieren und weiterlesen.

  • Alle Webseiteninhalte
  • Inklusive aller logo Artikel
  • Jederzeit kündbar

Sie sind bereits Abonnent? Hier einloggen